Kirchlicher Unterricht

Der Konfirmandenunterricht unterteilt sich in den sogenannten KU 3 und KU 8 Kurs. 

Das bedeutet: Jungen und Mädchen machen sich in zwei Entwicklungsphasen auf eine Reise, die im dritten Schuljahr und achten Schuljahr altersgerecht verschiedene Stationen von Glauben und Hoffen anfährt.

Ziel der Reise ist es, selber zu entscheiden, ob die Kursteilnehmenden Gott in ihr Leben lassen und mit ihm leben möchten.

Die Reiseleitung übernimmt im dritten Schuljahr Pfarrer Nachtigal mit einem Team Ehrenamtlicher und am Ende des siebten Schuljahres Pfarrer Stefan Weise ebenfalls mit einem Team.

Auf ihrer Reise lernen die Konfis die Gemeinde kennen, setzen sich mit zentralen Inhalten des christlichen Glaubens auseinander und beginnen, sich in der Bibel zurecht zu finden. Vor allem suchen sie aber nach ihrem eigenen Standpunkt, nach ihrer eigenen Antwort auf Fragen des Glaubens. Dabei unterstützen wir sie mit handlungsorientierten Methoden, kreativen Impulsen, Arbeit in Kleingruppen und viel Zeit für Gespräche.

Näheres zu den Einzelheiten des KU 3 bzw. KU 8 sind dem jeweiligem Link hinterlegt.