Die Heilige Taufe – Gottes Geschenk an uns Menschen

TaufeIn unserer Gemeinde werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene getauft, weil der auferstandene Herr Jesus Christus seiner Gemeinde geboten hat: „Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und macht zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Matthäus 28, 18-20).

In der Taufe wird dem Täufling der Name des dreieinigen Gottes zugesprochen, so dass er zu Gott gehört. Gleichzeitig bekommt er Anteil am Tod und an der Auferstehung von Jesus Christus (Römer 6, 3-8), somit an der Vergebung aller seiner Schuld und am ewigen Leben. Außerdem wird er in die Gemeinde aufgenommen.

 

Tauffisch InternetDamit dieses Geschenk sich im Leben entfalten kann, ist der persönliche Glaube an Jesus Christus notwendig, der sich im Vertrauen auf ihn und im Gehorsam gegenüber seinen Geboten zeigt. Ohne diese Antwort bleibt die Taufe für den Getauften wertlos.

Eltern erklären stellvertretend für ihre Kinder, dass diese getauft werden sollen und verpflichten sich gemeinsam mit den Paten, dazu beizutragen, dass ihre Kinder Gott als ihren Vater und Jesus als ihren Herrn und Erlöser kennenzulernen. Jede Taufe im Gottesdienst sowie die alljährlichen Tauferinnerungsgottesdienste erinnern uns an dieses Geschenk, das immer wieder neu dankbar und staunend angenommen sein will. Gottesdienste für Kinder und Erwachsene sowie die vielfältigen Angebote in Gemeinde und CVJM helfen uns, aus der lebendigen Verbindung mit Jesus Christus heraus unser Leben zu gestalten.


 

Wünschen Sie für sich oder Ihr Kind die Taufe, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit einem unserer Pfarrer auf:

Für den Pfarrbezirk Nord (nördlich der B66): Pfarrer Stefan Weise

Für den Pfarrbezirk Süd (südlich der B66): Pfarrer Friedhelm Nachtigal